Fördermittel (KfW & IFB)

Das Geld liegt auf der Straße, aber keiner weiß es!

Wissen Sie, welche vielen Förderprogramme und staatlichen Zuschüsse es gibt?
Nein? Dann geht es Ihnen wie 95 % der Immobilieneigentümer und selbst 85 % der Immobilienprofis.

Energetische Sanierungen und altersgerechte Modernisierungen unter Inanspruchnahme staatlicher Fördergelder (WK-Zuschüsse, KfW-Mittel) zählen zur Kernkompetenz unseres Hauses:

  • Kombination energetischer Einsparungsmaßnahmen und altersgerechter Umbauten im Zuge von ohnehin erforderlichen Instandhaltungsmaßnahmen
  • Automatische Vorprüfung und Information über Möglichkeiten zur Mitnahme von Fördergeldern der WK-Hamburg, KfW oder BAfA
  • Frühzeitige Berücksichtigung der Erfordernis, die Immobilien an die demographischen Bevölkerungsentwicklungen (alternde Gesellschaft) anzupassen.

Durch unsere spezielle Strategie der Maßnahmenkombination sind Ihre Instandhaltungsaufwendungen als Eigentümer größtenteils als Modernisierungskosten auf etwaige Mieter umlagefähig. Die zusätzlichen staatlichen Zuschüsse sorgen dabei für eine weitere erhebliche Reduzierung der auf Sie als Eigentümer bzw. Investor entfallenden Kosten.

Dank dem vorausschauenden und kostenoptimierten Vorgehen bei gleichzeitiger Mitnahme von Fördergeldern, beeinflussen wir die Wohnqualität, Werterhaltung und Ertragsfähigkeit der von uns verwalteten Immobilien entscheidend positiv.

Das gibt es so nur bei der NIM in Hamburg.